Endodontie

Es gibt viele Vorteile einer Wurzelkanalbehandlung, wobei Hauptzweck ist der Versuch, Schmerzen und andere Probleme wie Empfindlichkeit oder Unbehagen durch den Umgang mit der Quelle der Entzündung zu beseitigen. Wenn es erfolgreich ist, wird es Ihre allgemeine Gesundheit schützen, da eine unbehandelte Zahninfektion zu gefährlicheren Problemen wie Abszessen oder sogar Sepsis führen kann.

Eine Wurzelkanalbehandlung zielt darauf ab, den natürlichen Zahn zu retten, was immer besser ist als das Ziehen. Obwohl es verschiedene Möglichkeiten gibt, einen fehlenden Zahn effektiv und ästhetisch zu ersetzen, sollte dies immer der letzte Ausweg sein, den ein Zahnarzt wählt, wenn klar wird, dass ein Zahn nicht mehr gerettet werden kann.

Sehen Sie sich das Video an - Endodontie

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Brauchen Sie eine Wurzelbehandlung?

Wenn Sie einen Termin mit unseren Zahnärzten vereinbaren möchten oder Fragen zur Behandlung haben, rufen Sie uns an oder füllen Sie das Kontaktformular aus

Telefonnummer: +421 918 100 022

Kontakt Formular

    Datenschutz (erforderlich)
    Ich bin mit der Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß DSGVO und Datenschutzgesetz einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

    Wann ist eine Wurzelkanalbehandlung erforderlich?

    Eine Wurzelkanalbehandlung oder Wurzelkanaltherapie – ist ein erforderlicher zahnärztlicher Eingriff, wenn das weiche Innengewebe des Zahns (die Pulpa) entzündet oder infiziert ist. Dies kann aufgrund von Karies auftreten, wenn ein Zahn abgebrochen, gerissen oder anderweitig verletzt wird, oder sogar aufgrund fortlaufender zahnärztlicher Eingriffe an diesem Zahn. Eine Wurzelkanalbehandlung ist sehr oft eine praktikable und sogar praktische Methode, um einen Zahn zu retten und eine Zahnextraktion zu verhindern.

    Warum nicht einfach den Zahn herausziehen?

    Bei einer Wurzelkanalbehandlung wird die innere beschädigte Pulpa entfernt, der verbleibende Zahn gereinigt und desinfiziert und anschließend der Zahn ausgefüllt und versiegelt.

    Der Grund für die Rettung eines Zahns durch eine Wurzelkanalbehandlung liegt darin, dass ein toter natürlicher Zahn immer noch Vorteile in Ihrem Mund bietet. Zum Beispiel kann es helfen, andere benachbarte Zähne zu verankern, und es könnte auch erforderlich sein, um eine Brücke zu setzen, bei der ein künstlicher Zahn zwischen zwei natürlichen Zähnen befestigt ist.

    Wann ist eine Extraktion die einzige Option?

    Manchmal kann der Zahnarzt einen Zahn einfach nicht retten, und er muss entfernt werden. Dies könnte der Fall sein, wenn Sie einen sehr großen Hohlraum haben, der die Zahnstruktur zu stark beeinträchtigt und die Reparatur zu schwach macht. Wenn Ihr Zahn eine schwere Fraktur aufweist, ist die Extraktion möglicherweise die beste Option.

    Google Maps

    Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
    Mehr erfahren

    Karte laden