Hochwertiger Zahnersatz & Zahnprothesen

Bei Verlust eines oder mehrere Zähne gibt es verschiedene potentielle Lösungen, um die entstandenen Zahnlücken zu schließen.

Teilprothesen

Wenn eine Zahnbrücke beim Verlust von mehreren Zähnen nicht fachgerecht befestigt werden kann, bietete eine sogenannte Teilprothese eine mögliche Lösung für den neuen Zahnersatz. Bei der Teilprothese gibt es zwei Optionen: eine Klammer-Prothese oder eine Teleskop-Teilprothese.

Interessieren Sie sich für eine Prothesenlösung?

Wenn Sie einen Termin mit unseren Zahnärzten vereinbaren möchten, füllen Sie dieses Formular aus oder rufen Sie uns an unter +421 918 100 022.

    Datenschutz (erforderlich)
    Ich bin mit der Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß DSGVO und Datenschutzgesetz einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

    Klammer-Teilprothese

    Die Klammer-prothese wird dank Klammern an den benachbarten Zähnen verankert. Einige Patienten haben beim täglichen Einsetzen und Herausnehmen einer Klammerprothese mit Schwierigkeiten zu kämpfen. Das Einsetzen der Klammerprothese verlangt ein wenig Feingefühl und Geschick, sollte nach einer kurzen Eingewöhnungsphase aber kein Problem darstellen. Ein weiterer suboptimaler Aspekt der Klammerprothese ist, dass die sichtbaren Metallklammern nicht die beste optische Lösung liefern. Aus praktischen und visuellen Gründen wird die Klammerprothese deshalb zumeist nur als Provisorium eingesetzt um die Zeit zum eigentlichen Zahnersatz zu überbrücken.

    Teleskop-Teilprothese

    Die Teleskop-Teilprothese bietet eine sehr hochwertige und herausnehmbare Zahnersatz Lösung. Neben einem besseren Halt ist die Teleskop-Prothese auch optisch die schönere Variante, da keine Metallklammern zu sehen sind. Nach der Präparation und Beschleifung der benachbarten Zähne wird eine zweiteilige Metallkrone auf die Zahnstümpfe befestigt.

    Im ersten Schritt wird eine Primärkrone auf den Zahnstumpf geklebt. Im zweiten Schritt wird eine Sekundärkrone, welche mit dem Zahnersatz verbunden ist, auf die Primärkrone aufgesetzt. Da sich die Primär- und Sekundärkrone ineinanderschieben, ist diese Art von Prothese als Teleskop-Prothese bekannt. Der große Vorteil der Teleskop-Prothese ist, dass sie ohne größere Probleme erweitert werden kann falls beim Patienten weiterer Zahnverlust stattfindet, somit muss keine neue Zahnprothese angefertigt werden.

    Vollprothese / Totalprothese

    Eine Vollprothese kommt dann zum Einsatz, wenn der Patient die Mehrzahl seiner Zähne verloren hat und eine Zahnbrücke oder Teilprothese keine adäquaten Lösungsmöglichkeiten bieten können. Eine herausnehmbare Vollprothese schenkt dem Patienten eine volle Funktionsfähigkeit des Gebisses beim Essen, Sprechen und Lachen.

    In der City Clinic in Bratislava wird die Vollprothese individuell an den Patienten angepasst, damit die Prothese im Alltag keine Einbußen mit sich bringt. Mit einer angepassten Vollprothese können Sie ohne Probleme essen, trinken und lachen und müssen sich keine Sorge darübermachen, dass Ihr Zahnersatz in ungünstigen Momenten herausfallen könnte.

    Google Maps

    Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
    Mehr erfahren

    Karte laden